16. april 2018

lange zeit haben wir kein brot mehr gegessen.
aber vor ein paar wochen wollte papi mal wieder eins.

seitdem sind wir am rum probieren, wo es das beste, verträglichste brot gibt.

letzte woche haben wir dann im fernsehen eine sendung über brot gesehen. das war ernüchternd.

und so habe ich es eben wieder selbst versucht.

ich hatte schon vermutet, dass es nach dem umzug nicht mehr geklappt hat, weil mein alter sauerteig eben aus der deutlich wärmeren umgebung unserer kleinen wohnung kam.

deswegen hoffte ich, wenn ich den von anfang an in den jetzigen temperaturen ansetze, dass es dann vielleicht wieder funktioniert.
tut es!
schöne bläschen ;-)

dann mit nur ner handvoll dinkelmehl und viel roggenmehl, und vielen nüssen zusammengeknetet


sehr lange gehen lassen

und dann schön heiß lange gebacken ...


schmeckt super und ist verträglich
yesss :-)

Keine Kommentare: