4. dezember 2017

heute morgen um viertel vor fünf
hat unser vermieter mit seinem mini-traktor den schnee vom gehweg geräumt.

natürlich sind wir dankbar, dass er das macht,
aber es war schon noch sehr früh.
ich bin aber nochmal eingeschlafen :-)

als es dann hell wurde


ja, das ist wirklich hübsch

nur gestern abend hat es uns nen strich durch die rechnung gemacht.
wir waren zum essen verabredet,
aber wir haben unterwegs echt die nerven verloren.

die streufahrzeuge hatten es noch nicht auf unsere strecke geschafft, und so kamen wir ordentlich ins schlittern und rutschen.
wir haben dann abgesagt und sind umgedreht.
als wieder zu hause waren, sagte papi:
weißt du noch, früher sind wir bei so nem wetter extra ins auto und rumgefahren.
ja, da waren wir auch noch jünger ....

weil ja gestern erster advent war, hab ich ein bisschen gebacken.

abgeguckt bei einer backsendung habe ich mir ein  marmorkuchenrezept


allerdings fand ich 350 gr zucker total übertrieben. mit 180 gr schmeckts trotzdem noch süß.
 
ich fand die idee, butter durch sahne zu ersetzen total klasse.
mein mir angetrauter teigexperte ;- ) fand den teig super lecker.
und so habe ich mich getraut 
bei einem uralten rezept (das habe ich noch aus kindertagen)
auch die butter durch sahne zu ersetzen.
200 gr butter = 350 gr fast geschlagene sahne


es klappt super!
ich weiß nur nicht, ob das jetzt so von vorteil ist. man kann sehr viel mehr davon essen, ohne dass einem elend wird. :-D
ich habe übrigens bei nur 180 grad gebacken, und auch nur ca. 15 - 20 min.

das isses.
köstlich! :-)

und die cheesecake cookies hab ich auch noch gemacht.
nur dieses mal mit kakao berieselt.


weil jetzt alle dosen belegt sind, und ich noch ein-zwei andere sorten machen möchte,
bleibt uns nix anderes übrig als eifrig zu futtern. :-D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen