6. märz 2017

neues vom troll

sie liebt es einfach schwierig zu sein.

als wir sie impfen ließen, habe ich mit unserer tierärztin auch über's kastrieren gesprochen.
sie sagte, dass das am besten mit  8 monaten gemacht wird, bevor sie läufig wird.
das hat verschiedene vorteile, vor allem aber vermeidet man damit brustkrebs. 

alles klar, maggie war 8 monate, wir waren bei der tierärztin,
haben einen termin vereinbart ....
zwei tage später war maggie läufig.

ich war völlig am boden am boden zerstört.

erst zwei tage später bin ich halbwegs damit klar gekommen.

maggie ist aber noch schlechter damit klar gekommen.


so offensichtlich unwohl


und leidend


hatte aber vermutlich viel mit der windel zu tun die sie tragen musste.

inzwischen ist das gröbste vorbei und wir hoffen und bangen, dass uns eine scheinschwangerschaft erspart bleibt!
 






 

Keine Kommentare: