5. januar 2017

hallo ihr lieben

vielen dank für die netten aufmunterungen, vor allem auf facebook! :-)
ich wollte nicht irgendwie um mitleid heischen, sondern einfach nur schreiben wie's halt ist.
ich nutze den blog tatsächlich auch für mich als journal und lese häufig zurück.
deswegen schreibe ich keine geschönten geschichten sondern die echten momentaufnahmen.

heute geht's um den süßen troll.

eine kleine bildergeschichte

der tägliche dämonenangriff

es fängt ganz harmlos an
so: huhu menschen :-)


ach, da ist ja der papamann


mal kosten ob er heute noch so schmeckt wie gestern


und papi versucht irgendwie aus der nummer rauszukommen 

aber am ende gewinnt immer der troll
:-)

 

Keine Kommentare: