11. dezember 2016

dieser tage habe ich einen wirklich tollen sonnenaufgang erwischt


zum dritten advent kommen wir langsam wieder in ruhigeres fahrwasser.

die frau mutter ist wieder zuhause.
noch tüddelicher als bisher und mit einem medikament mehr, in der hoffnung dass es keine weiteren krampfanfälle mehr geben soll.



für mein doofes knie hab ich so nen kleinen ärztemarathon bewältigt
röntgen, diagnose op (ÖRXXX!)
dann mrt mit einer entmutigenden besprechung
so von wegen da degeneriert, hier degeneriert, da ganz dolle und da und da entzündet ...

um dann aber abschliessend beim chirurgen doch zu hören
"eigentlich isses ja ganz stabil, dann versuchen wir es erstmal konservativ"
puh. 

jetzt habe ich ne dicke bandage, die ich auch brav trage, habe mir so "nahrungsergänzungsmittel" besorgt 
und
bei pinterest wurde mir doch glatt ein beitrag vorgeschlagen
was tun bei gonarthrose.
da werden zwei kleine übungen gezeigt die ich jetzt auch zweimal am tag mache.

irgendetwas wird doch fruchten!
;-)

 


 

1 Kommentar:

Perlendschungel hat gesagt…

Elektrobehandlung wär auch was, falls du's nicht schon probiert hast. Gutes Regenerieren und hoffentlich gibs keine Verschlimmerung!��