29. mai 2016

das verlängerte wochenende hat mich zum backen animiert
glücklicher weise hatte gestern ein enkelchen geburtstag, da habe ich die größte kalorienbombe spenden können ;-)

 der kuchen ansich ist ein normaler käsekuchen, geht noch so vom kalorischen gesichtspunkt aus :-)
aber oben drauf ist helle und dunkle schoko ganache

ein wenig käsekuchenmasse war übrig


da freut sich der papi wenn er was süßes zum frühstücken hat :-)

davor hatten mich zitronenschnitten angelacht
 
 nachdem es da aber einen *öhem* "kleinen" backunfall gegeben hat
- der boden wurde vorgebacken, und als ich die glasform aus'm backofen holte, ist sie mir von meinen ofenhandschuhen gerutscht ... auf den fliesenboden .... tausende von winze-scherben  -
der teig war aber schön im backpapier geblieben.
total krümelig, aber ansich sah das gut aus.
dann hab ich eben ne andere backform gesucht, die krümel mit der gabel wieder festgedrückt, den zitronenguss obendruff und beinhart fertig gebacken.
nur - ob sich da nicht ein paar winzescherben eingeschlichen hatten .... wer weiß das schon.
deswegen hab ich das lieber nicht auf'm kindergeburtstag angeboten ;-)

papi hatte dann tatsächlich eine "gefunden"

letzte woche hatte mich schon mal der back-rappel gepackt
und ich hab mich an unserer geliebten torta della nonna versucht

 sie kam unseren erwartungen ziemlich nahe :-)
aber nach der verkostung habe ich die hälfte schnell verpackt und unserer tochter gebracht ;-)

jetzt will ich mal hoffen, dass mein süßwahn für's erste wieder abgeklungen ist.









 

Keine Kommentare: