13. oktober 2014


gestern war nicht das dollste wetter, aber es war wenigstens halbwegs trocken.
so hat mein werter papimann entschieden, dass wir mal ins wental sollten zum gassi gehen.
gut, machmerdes.

als ich dann in den eingangsbereich komme um schuhe und jacke anzuziehen denk ich
was'n hier los?
heidi war von jemand in das geschirrle vom fitzi gezwängt worden
und fitzi hing heidis halsband bis auf die knie runter.
unfassbar
die zwei sahen aus wie dick und doof nach'm kleidertausch
:-)))

auf'm weg ins wental hat der gute papimann dann die ortschaft böhmenkirch mit der ortschaft bartolomä verwechselt.
ah ja.
kann ja mal passieren.
wir haben dann versucht irgendwie wieder in die richtige spur zu kommen
 und sind dann plötzlich sieben kilometer auf schotterpiste 
durch den wald gerumpelt.
es war eine legale "straße" soweit alles gut,
aber die parkscheibe ist dreimal abgestürtzt und der fitzi hat irgendwann die nerven verloren
(HALLOO!!!? halt doch an, wir sind doch längst im wald!)
und kam auf die rückbank gehopst.
hatte da aber wirklich mühe und not sich auf den beinen zu halten, 
weswegen wir dann letztlich angehalten haben damit er ohne gehirnerschütterung wieder nach hinten hüpfen konnte.

schliesslich war auch das durchgestanden
und es dauerte nicht mehr lange bis wir im wental angekommen waren.
genau wie mindestens vierhundert andere gassigeher und wanderlustige auch 
.......
öhem.
ist ja genau mein ding.

wir machen das beste draus, sind immer wieder vom hauptweg abgezweigt und konnten so tatsächlich den massen entgehen.


es ist wirklich sehenwert da



und wir hatten alle unseren spaß.




aber das nächste mal gehen wir an einem dienstag vormittag da hin! 
;-)


Keine Kommentare: