25. september 2014


jetzt also amtlich
der fitzimann hat leishmaniose. 
er muss dieses allupurinol lebenslang einnehmen
und nierendiät einhalten,
weil das medikament sonst nierensteine macht.



wir müssen noch einige zeit regelmässig blutabnahmen mitmachen
auch der urin wird weiter regelmässig untersucht.
gottseidank ist der fitzi da so kooperativ.
wenn er dasteht und pinkelt und ich komm mit nem gefäß an um das aufzufangen, dann macht er das beinchen noch höher damit auch dran komme. :-)
süßer knopf. 


glücklicher weise weiß der fitzel ja nicht, dass er krank ist.
denn er ist wuselig, lebhaft, fitzlig
und hat ganz offensichtlich sehr viel spaß am leben. 


Kommentare:

Perlendschungel hat gesagt…

Das ist schön zu lesen, dass der Fitzel sich so am Leben freut. Und für euch ist die klare Diagnose vielleicht jetzt auch erleichternd.
LG, Sabine

Anonym hat gesagt…

Hallo Isi und Gerd,
ich schließe mich dem Kommentar von Sabine an.Dies ist keine leichte Aufgabe für euch
viele Grüsse

la mar de bonita hat gesagt…

Ohweh ... Fitzel lässt aber auch nichts aus :0(
Ich habe gerade zum ersten Mal von dieser Krankheit nachgelesen.
Liebe Grüße, Michi