15. märz 2014

wie angekündigt schwächelt heute das wetter ein bissle.
wenn eine windböe durch den garten pfeift
treibt sie riesige staubwolken vom haselbaum vor sich her.
die armen allergiker. :-(

aber in den letzten tagen gab es genügend gelegenheit
alles was hier farbig aus dem boden kommt genauer anzusehen. 
zum besipiel haben wir sternchen
in rosa

und in blau.
hab ich vorher noch nie gesehen.

mit den winterlingen isses jetzt natürlich vorbei
das war der letzte

wobei die auch im verblühen noch eine hübsche figur machen ;-) 

wenn wir so viel zeit im garten verbringen
tun das die kuschels natürlich auch.


war klar, dass isnogood die stelle im zaun entdeckt 
an der ein kleiner frecher fusselmann untendurch krabbeln kann.
o.O

musste der papimann sofort dran arbeiten.

in der nachbarschaft gibt es hühner -
nicht dass es da zu einem unschönen zwischenfall kommt.

die kleinen blauen hier

die liebe ich ja besonders. 

und der letzte krokus hat sich nochmal voller inbrunst in der sonne gebadet.

:-)


Kommentare:

Perlendschungel hat gesagt…

Mit so einem frechen Felli hat man doch so seinen Spaß. Ich freue mich immer wieder über deine ironischen Kommentare zu beiden Fussels (oder auch anderen Dingen) - Heidi war ja eh immer schon eine besondere Persönlichkeit...ich muss immer daran denken, wie sie in der Toskana auf deinem Schoß den Nachthimmel abgezoomt hat. Herrlich!
LG, Sabine

Anonym hat gesagt…

Isi, Deine Fotos sind genial!
So exzellente Aufnahmen.Nicht nur das Wetter schwächelt, meine Arme auch.Ich habe gestern von 10-20 Uhr die Werkstatt aufgeräumt.Heute kommt netter Besuch.
Viele Grüsse an euch,
Angela Liane

Isi Merkel hat gesagt…

liebe sabine, das tut sie immer noch. ;-)
jetzt motzt sie nächtens von meinem bett aus den mond an. >.<

liebe angela-liane, das kann ich mir gut vorstellen. glas ist schon ein verflixt schwerer rohstoff. viel spaß mit deinem besuch und lieben dank für die netten lobworte. :-)

liebe grüße, isi