2. november 2013

ich hatte ja gedacht 
mit sonnenuntergängen isses im neuen zu hause vorbei. 
hier der letzte aus eislingen
mit einem kleinen tränchen im knopfloch fotografiert. 

lange hat's auch so ausgesehen, als ob ich da richtig gelegen wäre.
nach westen ist ein berg und viele hohe bäume im weg.

aber es war halt auch seit september nicht so richtig gutes wetter.
als es dann ein paar schöne tage am stück gab, 
hat sich promt eine gelegenheit ergeben.
ziemlich spektakulär.
ich hab's vom küchenfesnter aus gesehen, schnell die kamera geholt und hoch ins bastelzimmer.
dann bin ich nur schnell über'n flur in mein büro, um zu sehen ob man da auch einen schönen blick drauf hat.
war nicht der fall.
zurück ins bastelzimmer und schon war von dem sensationellen drama nur noch ein müder abklatsch übrig.

sorgenkind des tages
irgendetwas stimmt nicht mit meinem kleinen wattebausch.
bitte drückt die daumen, dass es über's wochenende nicht schlimmer wird.

Kommentare:

Perlendschungel hat gesagt…

Ach, mensch, ist das blöd.
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Fitzel nur einen Durchhänger hat und schicke gleich mal wieder "good vibrations" zu euch rüber.
Hoffentlich müsst ihr euch nicht lange Sorgen machen.
LG und dicken Drücker,
Sabine

Isi Merkel hat gesagt…

liebe sabine

vielen dank.
dem kleinen fitzi geht es gottseidank wieder besser.
wir geben jetzt einfach beiden hunden das diätfutter und hoffen, dass die verdauungsprobleme bald geschichte sind.

liebe grüße, isi