15. september 2013

kurzes lebenszeichen,
leider ohne fotos.
inzwischen schlafen wir also im neuen zuhause.
war im prinzip kein großer act mehr.
oder
wäre es nicht gewesen .....
wenn nicht ausgerechnet als wir dabei waren letzte vorbereitungen zu treffen,
eine what's up vom sohn gekommen wäre ....
er ist mit meiner mama und ihrer katze beim tierarzt.
sieht nicht gut aus.
:-(
so kam es, dass während papi das bett abgebaut und eingeladen hat, maxi ein kleines grab gemacht hat,
und wir dann mama's katze bestattet haben. :-(
ausgerechnet an dem tag, an dem wir das erste mal nicht zu hause geschlafen haben ....
wurde meine mama quasi vollwaise.
so ein doofes timing
so ein bekacktes jahr.

jetzt bewohnen wir also schlafzimmer, wohnzimmer und küche.
das bad ist auch benutzbar.
aber der rest wartet auf's bestellte laminat.
damit wir nicht einräumen, ausräumen, einräumen.
so ist es ein wenig wie im zwischendeck.
die essentielle dinge sind schon da, 
aber nicht mein copmutergedöns
und auch nicht mein gemütlicher chefsessel.
alles noch schwer improvosiert und halt noch nicht in einem zustand, dass sich neue rituale bilden könnten.
und - total blöd ist - die waschküche ist noch gar nicht bezugsfertig.
da muss jetzt noch der gipser ran.
also fahren wir zum waschen nach eislingen.
nervig und unpraktisch. pfh.
im moment sitze ich an papi's geschäfts-laptop.
alles hochwichtig was da drauf ist,
deswegen möchte ich hier lieber nicht mit kamera, usb-schnittstelle und bearbeitungsprogramm rumjonglieren. 
;-)
sobald mein rechner auch da ist, reiche ich die bilder nach.
schönen sonntag noch.
:-)

Kommentare:

Perlendschungel hat gesagt…

Das tut mir sehr leid für Mamas Katze. Ist für deine Mama sicher nicht leiccht. Aber ihr seid ja nicht aus der Welt, oder.
Ich wünsche euch noch weiterhin viel Kraft für den nächsten Schwung!
Das werd scho!!!
Und das Jahr geht ja langsam zur Neige. Kann also nur noch besser werden.
Liebe Grüße und Drücker,
Sabine

Isi Merkel hat gesagt…

liebe sabine

wenn dieses jahr zu ende ist mache ich ein freudentänzchen.
so viel doofes, blödes, trauriges und nerviges ist noch nie in nur einem jahr vorgefallen.

dicker drücker zurück :-) die isi