19. august 2013

vielen lieben dank für all die gedrückten daumen und heile-wünsche.
es hat geholfen. :-) 

ich hab waschlappen ins gefrierfach gelegt und als die grade noch so beweglich waren, ihr um die schwellung rumgelegt.
das hat dann nach ner zeit erfolg gebracht.
sie ist gestern sogar zweimal mit uns gassi gegangen.
also - mikroskopisch kleine gassis.
aber mit schwanzwedeln. 
:-)

und ja, die schwellung war da, wo die letzte braunüle gelegen war.
heidi hat sich jeden tag die braunülen rausgezogen.
auch als man ihr nen trichter aufgesetzt hat.
ich vermute, auch an dieser letzten braunüle hat sie wieder rumgenagt
und es musste evtl. nachgeschoben werden.
und dabei ist dann etwas schief gegangen.
die stelle sieht auch von aussen schlimm aus.
richtig blutunterlaufen.

heute nachmittag müssen wir zur kontrolle.

Kommentare:

Doris Stumpf hat gesagt…

Ich drück weiter die Daumen! Aber das hört sich jetzt schon wirklich ganz gut an *leiseoptimistischmurmel* Drückerli Doris

Perlendschungel hat gesagt…

Liebe Isi, schoen dass du uns mit Heidis Fortschritten auf dem Laufenden haeltst!
Ich freue mich fuer euch, dass es der lieben Dame wieder besser geht. Schwanz wedeln ist doch ein gutes Zeichen.
Fest Daumen weiter gedrueckt! :-)))
LG, Sabine

EvitaCreativ hat gesagt…

Hallo liebe Isi,
oh Mann - ich lese das gerade jetzt erst... da habt ihr ganz schön was mitgemacht... Ich wünsche der Heidi noch weiterhin gute Besserung und euch gute Nerven. Da wir ja auch so eine Fellnase haben kann ich mitfühlen...
Liebe Grüße!
Eva