12. februar 2013 

heute gibt's viele fotos vom wochenende.
wir waren in wald und flur unterwegs.
da gab es schneebomben zu sehen ...
mit lustigen nebeneffekten
idyllische ausblicke
mit viel landschaft
interessante kristalle
mit feinsten strukturen
und kleine, fellige kreaturen
völlig verkrustet
und am ende fast zugefroren

Kommentare:

Doris Stumpf hat gesagt…

Also Hut ab! Die Wuffis haben Durchhaltevermögen. Meiner würde keinen Meter mehr laufen, wenn der Schnee überall klebt ;-) Im Sitzstreik ist er sehr ausdauernd... Liebe Grüße ins Winterwonderland Doris

la mar de bonita hat gesagt…

Habt Ihr es aber schön gehabt - bei uns war es mehr ein Grau-in-Grau. Ist es leider noch....
Die beiden Süßen haben sicher Stunden gebraucht, wieder aufzutauen - aber man sieht ihnen an, welchen Spaß sie hatten!
Liebe Grüße, Michi

Isi Merkel hat gesagt…

vielen dank für die lieben kommentare.
einer wird leider mal wieder nicht angezeigt :-(

doris - solange die beiden in bewegung sind, sind denen die schneekuglen wurscht, nur sobald sie mal anhalten müssen fangen sie sofort an die abzuknabbern. ;-)

michi, es war samstag und sonntag traum-winter bei uns. :-)
aber heute ist es auch wieder grau.

liebe grüße, isi