17. januar 2013 

seit gestern abend schnieselts 
und trotzdem häuft es sich so langsam zu einer dicken schneedecke an. 
zwar schnieselt es waagrecht 
und wenn man gegen den wind geht ist das total doof, 
aber alles ist besser als diese ewige nasse matsche überall. 

 wie schon "angekündigt" ...
habe ich gestern tatsächlich fast fünf stunden lang an einem set gearbeitet. ist noch in der werkstatt, und ich weiß auch noch nicht, 
wann ich da wieder hochkomme...

aber ich kann das vorbild von 2004 zeigen.
nicht das kleine innen, 
das große aussen, schwarz-weiß-grün. 
das hat so einen spaß gemacht!

 obwohl es nur 10 grad waren in der werkstatt. 
ich bin total aus der übung und überlege derzeit allen ernstes 
ob ich unten meine zu hause-werkstatt wiederbeleben soll? 

natürlich muss ich mir dann auch die frage stellen: 
was mache ich dann mit den sets? 
verkaufen?
 wohl kaum. 
schmuck machen wäre ne option, genügend material habe ich noch. 
aber was mache ich dann mit dem schmuck? 
hm-hm-hm

 ... muss ich noch ne weile drüber nachdenken. 

bei der in der mitte weiß ich nicht mal mehr genau wie ich das gemacht habe
:-O

früher fand ich das spannend eine aussage 
nicht in einer einzelnen perle zu machen 
sondern eben in einem set.
dann habe ich überlegt an was lag es denn, 
dass ich aufgehört habe sets zu machen? 

die leute die blöde bermerkungen gemacht haben, 
oder die, die sich so mies verhalten haben, 
oder weil die china-massenware den markt überschwemmt hat? 

oder lag es an den plötzlich nicht mehr funktionierenden gläsern? 
ja, die gläser. 

der hauptgrund ist sicher, 
dass unser klarglas plötzlich nicht mehr hergestellt wurde 
und einfach so gut wie nix mehr gehalten hat. 

auch wenn ich mir jetzt diese alten sets ansehe weiß ich schon, 
was alles nicht gehen wird, weil das glas die qualität verloren hat. 

aber auch einiges was von leuten ausging werde ich nicht vergessen. 
beides zusammen war es wohl. 

aber inzwischen bin ja sogar ich ein wenig klüger und erfahrener. 
jetzt muss nur das perlen wieder geübt werden.
:-)

Kommentare:

la mar de bonita hat gesagt…

Bei uns schnieselt es auch - wobei ich mir nicht sicher bin, ob wir das noch schnieseln nennen dürfen.... immerhin waren es heute im Laufe des Tages 50cm Neuschnee, der nun lt. meiner Mutter am Parkplatz liegt.
Wenn ich von erfahrenen Perlenmachern lese, dass sie das Feuer der ersten Jahre verlassen hat, frage ich mich immer wieder, ob meine Euphorie eines Tages auch ein Ende finden wird. Irgendwie mag ich mir das heute gar nicht vorstellen .... aber wer weiß, wie es in ein paar Jahren sein wird.
Ich freue mich auf jeden Fall von Dir zu hören, dass Du wieder Freude am Brennen hattest - und natürlich darauf, bald wieder etwas Neues von Dir zu sehen :0)
Liebe Grüße, Michi

Isi Merkel hat gesagt…

liebe michi

das muss bei dir nicht genauso kommen wie bei mir.
ich habe lange zuviel auf andere gehört.
und viele leute haben es nicht verschmerzen können, dass wir "händler" geworden sind.
zusätzlich bin ich eigentlich ein eher zurückhaltender mensch, habe mich aber dazu drängen lassen mich oft zu exponieren.
das hätte ich einfach nicht machen sollen.

und die perler die später gekommen sind, kennen ja nur die gläser so, wie sie heute sind. ;-)

heute habe ich ein paar versteckte schätze gefunden :-) uralte gläser, alles noch kompatibel!

viele liebe grüße, isi

Perlendschungel hat gesagt…

Hm...das macht einen schon nachdenklich, Isi. Ich habe auch schon bei deinen posts festgestellt, dass da irgendwie das Feuer fehlt. Wie schade! Habe ich doch durch dich so viel gelernt und deine Werke in natura bewundern dürfen.
Ich fände es auf jeden Fall sehr schade, wenn dich die Lust auf's Perlen verlässt. Solche Sets möchte das Perler-Herz doch gerne noch mehr sehen... :0)))))))
Andere Menschen bringen durch ihre überflüssigen Bemerkungen doch eigentlich nur ihren Neid zum Ausdruck. Und es gibt ganz viele Leute da draußen, die sich immer an deinen Glasobjekten erfreuen!!!
Exponiere dich weiter, bitte, bitte...
LG, Sabine