12. januar 2013
 
ein wunderschöner morgen .... 
aber nicht heute ;-) 
das war noch im alten jahr, keine sorge. 

bei uns ist das wetter genau so trist wie überall. 
 wobei das wetter an sich mir eigentlich ziemlich wurscht ist. 
was nervt sind die wege. 
bei uns ist alles ländlich .... 
d.h. wir müssen uns die gassiwege mit den bauern teilen. 
die traktoren von heute sind riesige, tonnenschwere monster die alles aufreissen und vermatschen, 
zusätzlich wird mist und gülle ausgebracht als ob es kein morgen gäbe, 
und weil das alles noch nicht genug kacke ist, 
werden große schafherden über die wege geleitet 
und zuletzt noch all die reiter von all den pferdehöfen die es inzwischen gibt. 

und dann zwei hunde die sich im schlaraffenland fühlen, 
weil das was ich kacke nenne für die beiden lecker dropse sind. 
UGH!!!
 ich möchte mal wieder trocken bitte. *großer seufzer* 

heute morgen habe ich den fitzel das zweite mal 
einen einzelnen beller wuffen hören. 
entweder das kommt noch oder bellt der fitz einfach nicht. 

gestern habe ich erste ergebnisse von der tierärztin bekommen. 
fast alles gut - aber der titer von leishmaniose ist auffällig. 
*schluck*
 allerdings ist es noch so, dass sie meint, wir schauen in zwei monaten nochmal nach was der titer macht. 
evtl. gibt sich das noch, weil noch abwehrstoffe von der mutter in ihm sind. einige ergebnisse stehen noch aus, weil da erst kulturen angelegt werden, 
das dauert noch ein bissle. 

mit'm heidinchen ist es ein auf und ab. 
mal denken wir, jetzt hat'ses akzeptiert und schon maßregelt sie ihn dass die heide wackelt.
so ein wenig frustig scheint sie schon noch zu sein.

Keine Kommentare: