20. dezember 2012 

home sweet home 
ferien aus, das war nicht so wie erhofft. 
am blödesten war, dass es kein vernüftiges netz für's handy gab. 
dass das internet nicht funktioniert hat .... von mir aus. 
aber wenn man nicht telefonisch erreichbar ist - no go. 

also sind wir am dienstag wieder heim. 
als ich gestern morgen dann aus dem bad kam, saß papi an meinem rechner. eigentlich ein schlimmer frevel ... 
- aber ich konnt gar nicht erst anfangen zu schimpfen, 
denn auf meinem bildschirm war ein sehr sehr niedliches hundchen zu sehen. 

papi hat sich also wieder an die familienplanung gemacht. 
er hatte noch ein zweites hundchen zur auswahl, aber nee .... 
also im tierheim angerufen, termin ausgemacht. 
dann große gassirunde mit heidi 
dann ins tierheim. 
kleine gassirunde mit heidi und dem ausgesuchten hundchen. 
natürlich hat sie ihn erstmal kräftig anmotzt und auch weg gebissen. 
danach hat sie ihn ignoriert. 

okay, 
dann gefragt, ob wir ihn schon mal für ne stunde mit nach hause nehmen dürfen, 
zum testen wie es wohl klappen könnte mit der kindlichen kaiserin, 
die sich hier ja für den alleinherrscher hält. 
also hundchen ins auto, heidi darf auf'n schoß. 
hundchen ist ein prima autofahrer. 
schaut erst ein weilchen spazieren, 
ringelt sich dann ein und harrt der dinge die da kommen. 

und das ist er
wie gesagt, erstmal zur probe. er ist ganz ruhig und schmusig
und sieht total niedlich aus. 

es hat sich hier so eingebürgert, 
dass mein schreibtisch-stuhl DAS sitzmöbel im haus ist. 
wann immer ich nicht drauf sitze, bleibt der stuhl nicht lange leer. 
und wo man sich auch hinsetzt, der kleine mann kommt dann an, 
wackelt mit seinem stummelschwänzchen und schwubb, 
hat man ihn auf'm schoß.
dann macht er selige, kleine grunzgeräusche und läßt sich knuddeln 
seht ihr wie der papi schmilzt?
solange bis er das telefon nimmt
und im tierheim anruft und fragt, 
ob er ihn unbedingt am abend wieder zurück bringen muss? 
und weil sich die leute an uns erinnert haben, heidi ist auch von da adoptiert, durfte er über nacht bleiben.
was die beiden jungs wohl arg gefreut hat?
nur heidi findet es bis jetzt noch ziemlich doof. 
heute werden wir also den vertrag machen und die schutzgebühr bezahlen, dann ist fitzel offiziell unser neues rudelmitglied. 
:-)

Kommentare:

Doris Stumpf hat gesagt…

sooo süß! Aber mein Wuffi würd das nicht mitmachen ;-) ER ist der Herr im Haus. Ich hoffe, dass Heidi sich beruhigt. Liebe Grüße Doris

Isi Merkel hat gesagt…

echt?
heidi spielt sich ja auch immer auf wie die kaiserin von china, aber letztlich hat sie zu tun was wir wollen.
wenn sie den fitzel anknurrt und ich bin dabei gibt's ne schelle und ein "NEIN".
ich geb uns jetzt erstmal 14 tage, wenn's bis dahin keinen burgfrieden gibt überlegen wir nochmal neu.
aber ich bin sehr zuversichtlich.
:-)

liebe grüße, isi

anlukaa hat gesagt…

Liebe Isi
oooohhhh ist der toll...ich hoffe Heidi gewöhnt sich an ihn. Da geht einem das Herz auf, ich wünsch euch viel viel Freude mit beiden Hunden...und natürlich schöne Weihnachten...aber das kann ja nicht mehr schiefgehen mit so einem neuen Familienmitglied.
LG Andrea

Perlendschungel hat gesagt…

Och, ich freu' mich so, dass ihr wieder einen zweiten tierischen Hausgenossen aufnehmen wollt. Heidi muss da durch! :-) Dass Papi bei dem suessen Kerlchen dahinschmilzt, ist kein Wunder. Sag' mal, der hat im Gesicht doch was von Heidi, oder! Ich finde den Ausdruck sehr ähnlich! Auf jeden Fall ist der entzückend. Is' ja toll, dass er schon so verschmust ist. Hat er euch also schon adoptiert! :-)))
Das ist doch das schönste Weihnachtsgeschenk, das man sich vorstellen kann!
Ich wünsche euch ganz viel Freude mit ihm. Heidi wird seinem Charm schon noch erliegen.
LG, Sabine

iris hat gesagt…

Hallo Isi!

Ich wünsche euch alles Gute mit eurem neuen Rudelmitglied.
Und ich finde es gut, dass Hund bei euch Hund ist und nicht Chef.
Ich wünsche dir und allen deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Beginn des neuen Jahres.

Liebe Grüße von Iris

Isi Merkel hat gesagt…

oowww - ihr süßen!
vielen dank für eure schönen kommentare! *freu*

wir finden auch, dass er nicht nur für sich eine ausnehmend nette erscheinung ist, auch neben heidi macht er sich perfekt als familiäre ergänzung.
alle ein wenig struppig im haar! :-D

solange wir die förmlichkeiten im tierheim erledigt haben, sind beide hunde im kofferraum geblieben.
ganz problemlos hat das geklappt.
und es hat etwas länger gedauert weil wir da jemand getroffen haben.
unsere tochter! :-o

ganz herzlichen dank nochmal euch allen, und auch schöne gemütliche weihnachtstage - die isi :-)