14. januar 2012

tja, manchmal kommt es anders.
meine mitperlerin, die donnerstags immer in die offene werkstatt kommt, hat eine augenentzündung.
also keine neue perlen.

dafür habe ich weiter gemalt
rot-weiß ist einfach ein klassiker mit dem man nie was falsch macht, oder?
es ist ja für die küche gedacht, die bei uns weiß-rot ist, insofern passt das eh.

für so kleine, verborgene details hab ich ja viel übrig.
deshalb haben die schubfächlein seitlich ein wenig kontrastfarbe bekommen ...
... und an der oberkante noch ein kleines "aha". :-)

leider war das dann alles in allem ein bisschen zuviel des guten.
die farben dünsten ja irgendetwas mir unverträgliches aus, und so war ich mal wieder ziemlich vertoxed, also "angegiftet" ;-)

gestern war dann freundlicher weise so ein herrlicher sonnentag, dass wir mich und das hündchen ausgiebig haben auslüften lassen.


den "flieger" (ein gummifrisbee) jagen, kräftig verschütteln und vernagen, das ist ihr liebstes spiel.

konkurrenz wird dabei nicht geduldet

dabei wollte der wirklich nur spielen!

aber der piranha will nicht.
schade, dass wir immer so unspielige hünde haben.
nur wir sind als spielkameraden akzeptiert.

wieder zuhause musste ich noch ein wenig fotografieren.
alles wirkt so hübsch in dem schrägen licht.



Kommentare:

Kunst-Stück hat gesagt…

Hallo Isi
So schön zu lesen, danke für die Einblicke! Tolles Kästchen - würde mir auch gefallen!
Lieber Gruss aus dem Ländle

Karin

Perlendschungel hat gesagt…

Da muss ich mich Karin doch gleich anschließen, aus dem Städtle. ;0)))
Schöne Fotos, wie immer. Das Kästchen ist dir gut gelungen. Du hast aber auch immer Ideen!
Ich muss bei eurem Piranha immer schmunzeln. Sie hat ja wirklich einen speziellen - aber sehr liebenswerten - Charakter. Herrlich!
Schöne Grüße und vielen lieben Dank für deine guten Wünsche auf meinem Blog!
:0)))
Sabine

Isibeads hat gesagt…

hallo ihr lieben

vielen dank für eure freundlichen kommentare :-)
freu mich. :-) :-)

liebe grüße, isi