28. dezember 2011

so langsam verkrümelt sich das jahr.
tag für tag wird's weniger, da drängt sich nach und nach das jahresresümee in meine gedanken.
was war das für ein jahr, dieses jahr?

auf jeden fall war es nicht bewegungslos!
im gegenteil.

vieles von meiner wunschliste ist 2011 endlich realisiert worden.

auf meiner wunschliste stand auch lange zeit, meine erste werkstatt - hier im haus - aufzuräumen, auszuräumen, evtl. aufzulösen.
das habe ich in den letzten wochen mit papi mal angegangen.
zwischen all den stangen, stringern, körbchen, döschen habe ich dutzende von grüßen von jacky gefunden. da mal ne karte mit glasmustern drauf, da mal ein visitenkärtchen mit lieben grüßen, einen umschlag voller schiebebildchen, ein tütchen mit ostsee-sand, ein kleines bändchen mit musterperlen ....
es fällt mir schwer zu akzeptieren, dass sie nie mehr "moin isi" sagen wird.

aber früher im jahr gab es auch viel gutes.
dass das schlafzimmer endlich renoviert wurde, ein highlight.
auch dass es endlich mit der zusätzlichen werkstatt geklappt hat ist mir immer noch eine freude.


zwar steht der töpferofen IMMERNOCH in seinem folienwrap, aber da fehlt einfach noch eine entscheidung, wo er letztlich beheimatet werden soll.
da muss dann nämlich eine spezielle steckdose installiert werden.

ein paar baustellen sind schon noch offen geblieben. aber das stört mich jetzt am ende dieses jahres nicht so arg.
weil eben einiges auch passiert ist.
ich kann mich täglich voller freude vor mein bücherregal stellen und meine schätze anstrahlen. das war schon dolle wichtig für mich.

unser alter audi wurde durch einen jüngeren ersetzt.
grade noch rechtzeitig. schon eine woche später hätten wir mit dem alten nicht mehr nach stuttgart fahren können wegen der feinstaubplakette.
und wenn wir in die toscana gedüst sind, war seit dem kühlerfiasko vor drei jahren immer so ein ungutes gefühl mit dabei. Wird er halten?

ein highlight für nächstes jahr hat sich in diesem jahr noch angekündigt.
eine hochzeit und ein baby.
unser großer ist jetzt ganz sesshaft geworden und wagt den verantwortungsvollen schritt.
da ist die ganze familie richtig happy damit.
unser großer wird ein superpapi sein. :-)

eigentlich würde das resümee für 2011 ganz gut ausfallen, aber ... zu unfassbar, dass wir jacky verloren haben.

Kommentare:

AUSGLAS hat gesagt…

Liebe Isi,
danke für deine schönen Fotos und Posts die Deine Welt so zeigen wie sie gerade ist und war...
Durch dieses Tagebuch fühle ich mich mit Dir so verbunden als wären wir schon ewig befreundet...
Ich wünsche Dir und Deiner ganzen Familie ein gutes positives neues Jahr
Liebe Grüße Sandra

Margit hat gesagt…

Liebe Isi,
es treibt mir die Tränen in die Augen wenn ich Deinen Post lese. Obwohl ich Jacky nicht gekannt habe, sie in Wertheim noch sah; meine Mutter eine Woche nach Jacky verstarb - fällt es schwer es zu glauben.
Auch ich schlendere gerne durch Dein Tagebuch und erfreue mich an den super schönen Fotos.
Alles Liebe für 2012.
Liebe Grüße
Margit

Isibeads hat gesagt…

hallo liebe sandra und margit

vielen dank für eure netten, anteilnehmenden worte.
ich freu mich drüber.

liebe grüße, isi