30. mai 2011


gefühlschaos.
das trifft es wohl am besten.
ich freu mich TOTAL auf unsere toscana-workshops.
aber ....
wenn ich dran denke sehe ich überall den süßen schlampi.
seh ihn auf seinen lieblingsplätzen liegen, die sonne genießen, durch die küche schnuffeln, die kleinen hündchen-ründchen.
oh nee, ich weiß nicht, wie das nun werden wird. *schnief*

trotzdem freue ich mich auf nette leute, neue und schon lieb-bekannte, auf torta della nonna (natüüürlich), auch auf alles leckere aus der riesen obst- und gemüseabteilung.

aber wenn wir dann dort sind, werde ich sicher zu hause vermissen.
ich mag mein haus ganz arg, und den frechen, witzigen frederico werde ich noch mehr vermissen.
hm.
ich freu mich so auf die viele, ruhige, unbeschwerte brennerzeit. auf den pool und lesen unterm sonnenschirm.

auf abends frisch geduscht und aufgeschnatzt zum essen gehen.
auf diese wunder-wunderschöne landschaft, die mir immer mein herz aufmacht.
aber ohne schlampi?
ohje, ich sehe ein paar schwierige tage auf mich zu kommen.

aber in der toscana geht es mir (fast) immer gesundheitlich sehr viel besser.
das wäre im moment schon sehr willkommen. naja, ehrlich gesagt ist es bitter nötig.
ich muss dringend eine entscheidung treffen, ob an meinem medi-mix was geändert werden muss. und ich wollte die auszeit in der toscana noch abwarten.

ich sag ja, chaos.
auch hier inzwischen.
wer weiß schon, ob wir warmes wetter bekommen, oder ob es uns mit einer schlechtwetterphase erwischt?
und so stapelt sich luftiges und warmes, wo immer ein kleines eckchen platz ist.

Keine Kommentare: