31. oktober 2010

irgendwann muss ich es ja erzählen.
am donnerstag ist schlampi gestorben.
völlig unerwartet.
den tag vorher war er noch fröhlich und wie immer.
er hatte einen ganz fiesen krebs in der milz, und am donnerstag in der frühe war er plötzlich deutlich krank.
die tumore waren aufgegangen und bluteten in den bauchraum.
dann ging alles sehr schnell.
wir sind am boden zerstört und unsagbar traurig.

das ist eines seiner letzten foto's.


ich weiß, dass ihr mit uns mitfühlt, und danke euch dafür.
und ich hoffe, dass ihr versteht, wenn ich auf mails nicht antworten kann.
es tut so unendlich weh.

Keine Kommentare: