23. februar 2010

gestern hatte mein schlampilein jahrestag. :-)
neun jahre ist er jetzt bei uns.
und jeden einzelnen tag freue ich mich über ihn. und natürlich auch über die kleine heidi.
es kann ja nicht jeder hunde haben, aber ehrlich, mein haus wäre eine wüste ohne die beiden!


seit einiger zeit habe ich probleme mit den schultern. auf der rechte seite ist es recht unschön, und ich hab dann auch mit dem ein- und durchschlafen so meine schwierigkeiten.
aber, die beiden helfen mir!
schlampi kommt wenn ich ins bett gegangen bin und legt sich neben mich.
ich liebe das.
aber er hasst es, wenn ich zuviel rumneste, und vor allem wenn sich die bettdecke dauernd bewegt. kann er nicht haben, dann geht er wieder.
weil ich ihn aber bei mir haben möchte, liege ich ganz still.
ich höre so gerne seine kleinen schlafgeräusche die er macht. und er riecht so schön nach heu. ;-) (vielleicht stinkt er ja für andere, mag ja sein, aber für mich duftet er)
und schlafe dann, simsalabim, ganz schnell und friedlich ein.
gegen morgen werde ich dann wieder unruhig.
dann kommt heidi.
haut sich auf mein bett, legt den kopf auf meine beine, und wieder halte ich glückselig still, um sie nicht zu verärgern.
und schlafe ruckzuck wieder ein.
so lieb sind die beiden! :-)



naja, manchmal auch nicht so lieb

'n autschn.
allerdings braucht keiner "ooooh" zu machen, heidi bleibt absolut nix schuldig! :-)

das weiße zeug geht einem ja inzwischen schon auf den keks, aber neulich hab was cooles gefunden:


aber solche vermummungsnummern müssen jetzt echt nicht mehr sein. wegen mir kann es bei plus 12 grad bleiben. ;-)


kürzlich hat sich heidi mal als breakdancer probiert:



und ich hatte dann noch die idee, wie schlampi sich nicht immer so einsaut beim gasse gehen .... aber er fand es nicht so prall ;-)


und zum abschluss noch nen kleinen farbklecks:

Keine Kommentare: