5. juli 2018

an der hündchenfront ist wieder ruhe eingekehrt

heidi hat uns ne woche lang mit verdauungsproblemen sorgen und schlaflose nächte bereitet
sie musste drei mal pro nacht raus
da komme ich in meinem alter schnell an meine grenzen


aber jetzt ist alles wieder gut

 der kleine troll ist die windeln los und auch wieder gut drauf


:-)
 
kürzlich gab es eine gelgenheit zu backen
leider war ich zu stur und ungeduldig
kuchen kaputt

deshalb musste ein schneller ersatz gebacken werden


das erste mal sind mir die keinen amerikaner geglückt :-)
27. juni 2018

das halbe jahr schon wieder rum
leider bleibt es sich treu
doof doof doof

aber, ich hab noch ein paar hübsche bilder aus'm garten



 
ein paar details
 





 
ob wohl in der zweiten jahreshälfte noch was klappt dieses jahr?
wir werden's sehen ;-) 

 
19. juni 2018

unsere kleine drama queen

ist derzeit sehr deprimiert

sie muss wieder windeln tragen
quasi damenhygieneartikel

findet sie total doof


letzte woche ist sie zwei jahre alt geworden
wieder so ne gelegenheit, zu der man sich kopfschüttelnd fragt
wo ist die zeit geblieben?

wie ich schon erzählt habe, waren wir ja ne woche ohne fernsehen und internet
das war natürlich die gelegenheit den lesesommer zu starten
und diesesmal hat es mir gut gefallen


es geht um zauberei 
klar, in einer fiktiven welt
die sich ein wenig so anhört wie england im 19 jahrhundert
 
15. juni 2018

da simmer wieder
die liebe telekom hat uns eine komplette woche hängen lassen.
kein festnetztelefon, kein internet, kein fernsehen.
das "krisenmanagement" bei denen ist echt unterirdisch.

aber heute kein mimimi ;-)
sondern kirschen

im ersten sommer nachdem wir hier eingezogen waren gab es schon mal so viele kirschen


aber die letzten drei sommer war's nix mit kirschen


deswegen freuen wir uns grade echt drüber

obwohl ich >eigentlich< keine essen kann

wenn ich's bei zwei-drei belasse, kann ich wenigstens dran naschen ;-)

die hier kann man sowieso nicht essen

aber ich finde die auch sehr hübsch

japanische zierkirschen
 
2. juni 2018

nach diesem sommer-mai isses mit den wiesenblümchen schon wieder fast vorbei.

das hatte ich mir kürzlich noch vom gassigehen mitgebracht

und dann, hat es mich nach jahren mal wieder erwischt
schlimme montezumas rache
natürlich habe ich papi angesteckt
und ein weiterer teil der famile - zu dem wir in der fraglichen zeit keinen kontakt hatten - hatte auch damit zu tun.

bei allen war es nach 1-2 tagen durch, nur ich hab mich 4 tage damit rum geschlagen.
war echt gruselig, aber jetzt isses wieder tippitoppi ;-) 

davor waren wir nach längerer zeit mal wieder im winzigen, wilden magental.
so ein toller, magischer fleck erde!
 klettern und balancieren ohne ende
der kleine zirkushund kam voll auf ihre kosten ;-)

und
natürlich wurde auch gebacken :-)

es gibt in der nähe einen bäcker, der macht die allerallerallerbestesten vanilleschneckennudeln des universums!
nein, nicht weniger. :-)))
als ich mal wieder zum warten auf ein paket verdonnert war, dachte ich es sei die passende gelegenheit das mal selbst zu versuchen.


sie waren ganz ok


kamen aber natürlich bei weitem nicht an's orignal ran.

gegessen wurden sie trotzdem ;-)


wie auch diese "amishen" zitronenschnitten