20. mai 2019

arg viel mehr als blümchen kommt auch diesmal nicht in meinem post.

einfach, weil's grade nicht so einfach ist, aber ich nicht immer nur mit mimimi ankommen möchte. 
;-)


das ist eine gelb blühende taubnessel.
 die blüten sind doch der knaller!
auf englisch heißen die übrigens golden archangel, also goldener erzengel, der name wird den blüten durchaus gerecht. :-)


eine kugelrunde pusteblume :-) 

ein winzig kleines stiefmütterchen,
die wachsen bei uns an den feldrändern.

ich hab noch mehr so winzige blütchen, aber zur abwechslung kommen jetzt ein paar weitwinkel bilder


denn wenn das wetter gut ist, sieht es draussen wieder unglaublich schön aus.
eine pause im schatten


das ist schon fast kitschig, oder?
:-)

mein neues telefon macht echt super bilder.
was für ein satz. 
hätte ich vor ein paar jahren auch nicht gedacht, dass ich nur noch mit dem telefon fotografiere.
 
 gerade die weitwinkel funktion macht mir spaß.


ist auch in der wohnung praktisch, wenn man alles auf einmal drauf bekommt. ;-)


hihi

blöd ist nur, dass das neue handy die aktivität nicht richtig trackt




jeweils links das neue und rechts das alte
pffhh
aber ich wollte ja sowieso aufhören mit der trackerei. das ist jetzt die passende gelegenheit.

ganz zum schluss noch was lustiges

diese woche heiratet auch das jüngste kind.
dann sind alle unter der haube.
weil ich alle schminksachen schon vor jahren entsorgt habe, dachte ich, statt anmalen probier ich mal falsche wimpern. dann kann auch nix verschmieren.
wegen meinen unverträglichkeiten wollte ich nix zum kleben, es gibt ja inzwischen magnetische.

aber das


ist einfach lächerlich :-D))

 
29. april 2019


jetzt muss ich mich aber beeilen, um wenigstens noch einen zweiten post in den april zu bekommen.


es war diesen monat einfach überwiegend so, dass wir schon bald am morgen mit den hündchen raus sind, um das gemeinsam machen zu können.
und danach ist dann soviel anderes dran, dass die computerzeit zu kurz kommt.
was ja nicht unbedingt schlecht ist. ;-)


ausserdem sind die ereignisse um uns herum nicht immer dazu geeignet hier die fröhliche bloggerin darzustellen.
auch das ist halt manchmal dran.


und so gibt es wieder bei den gassirunden gesammelte blümchen und blütchen.


papis mutter ist inzwischen wieder zu hause. da braucht es in der anfangszeit natürlich einiges an einsatz, bis die dinge irgendwie laufen.



bei meiner mutter ist soweit *toitoitoi* alles am laufen. 
mit meiner schwester und schwägerin wechseln wir uns ab beim putzen. und jeder hat so seine termine die mit ihr wahrgenommen werden müssen.



ansonsten sind wir weiter wacker am wuschteln. irgendwie muss man ja durchkommen.

 
4. april 2019

jetzt wird's zeit die osterdeko zu posten ;-)


hm, immer wenn ich ein foto von diesem fenster sehe überlege ich, ob das da nicht zu voll ist.

das andere küchenfenster


im wohnzimmer


nochmal näher ;-)

und natürlich im flur


auch von nahem


und der hasel ist wie üblich wieder behängt ;-)


27. märz 2019

letzte woche hat es nun auch papis mutter erwischt.
sie musste notfallmäßig ins krankenhaus.

da war und ist jetzt wieder ne menge zu organisieren und abzustimmen.

es scheint so unvermeidlich zu sein, dass es eben irgendwann so weit kommt, trotzdem hoffen wir weiter, an uns möge dieser kelch dereinst vorüber ziehen.

ein schöneres thema,
so langsam kommen die farben in der natur zurück.


klar, die gänseblümchen sind gleich bei den ersten mit dabei


und die wilden zwetschgenbäume gehören auch zu den schnellen blühern

hier haben wir david und goliath gefunden :-)

im garten muss man ja leider noch zurückhaltung üben

aber so kleines farbtupferl durfte es schon sein

an den wärmeren, trockenen tagen war ich auch schon fleissig

so nach und nach wird der garten frühlingsfrisch gemacht

 :-)
13. märz 2019


wenn die sonne scheint isses doch schon richtig frühlingshaft, oder ;-)



kennt ihr das auch?
manchmal muss es einfch üppig sein :-)

auch wenn es einem nicht immer leicht gemacht wird ;-)

dafür gibt es dann am nächsten tag mal nur salat

auch lecker


kürzlich auf'm weg zum gasse gehen, sind uns diese niedlichen gesellen buchstäblich über den weg gelaufen.
es waren insgesamt acht. :-)
ich mag die