19. september 2017

typisch für mich
nach dem wetterwechsel hab ich wieder mehr schwung und fange überall an zu wurschteln.

nur in die werkstatt hab ich's noch nicht geschafft,
dauernd ist irgendwas anderes.
 
aber die windräder im garten hab ich inzwischen frisch aufgerüscht.

so sah das vorher aus

da landen die vögelchen drauf wenn sie zum futtern kommen ;-)

das zweite war sehr ausgeblichen und auch verwittert


jetzt sind beide aufgemöbelt


sobald mal die sonne freundlich reinleuchtet werde ich nochmal fotografieren. ;-)
13. september 2017

so ganz sicher bin ich mir nicht,
aber ich glaube, ich hab dieses jahr noch keine perlen fotografiert.

naja, so wahnsinnig viele hab ich auch nicht gemacht. ;-)

aber jetzt

wieder brombeerperlchen, die hab ich glaub zuletzt vor vier jahren gemacht.

und eine neuauflage der weißen perlen


die ich übrigens auch zuerst 2013 gemacht habe

das war das set damals
(man hat mir letztes jahr einen link zukommen lassen, da wurden solche perlen zu einem wettbewerb eingereicht.
vermutlich wieder mal ohne credit -
aber ich bin ja nix anders gewöhnt :-( 
erwarte auch nix anderes mehr)

und nochmal, aber mit ein wenig zarter farbe

jetzt ist der ofen in der werkstatt noch voll mit perlies -
die muss ich die woche noch holen.

ach, die noch

mit ein bissle silberglas.
leider vertrage ich die ausdünstungen der silbergläser gar nicht mehr.
 
9. september 2017

bei uns wird's heute nicht hell ...
aber,
wir haben es noch geschafft fast trocken ein hündchen-ründchen zu drehen.
:-)

und so kommen heute sonnige bilder
ohne ein vernüftiges thema,
ausser eben, dass es da noch sonnig war. :-))

 niedliche maus ;-)

papi ist grade völlig verliebt in sonnenblumen


inzwischen sind die blümchen zur herbst deko dazu gekommen


die aber ohne direkte sonne besser zu fotografieren waren 


:-)

nochmal der kleine isnogood

die sooo unschuldig tun kann :-)))

und dann noch was, das auch mit sonne zu tun hat, aber nur im dunkeln zu sehen ist
;-) 
da bin ich grade total drin verliebt.
gab's für kleines geld beim discounter.
aber heute abend wird's bei dem wetter nix werden.
2. september 2017

irgend ein räuber macht sich nächtens am vogelfutter zu schaffen ...
heute war's um halb vier.
danach konnte ich nicht mehr einschlafen.
doooof.

gestern war ich mal wieder - mit der lieben regina - beim perlenmachen.
das war super, aber
wenn ich in eislingen bin, fallen jedesmal unerledige arbeiten über mich her ....
seufz
im moment bin ich fast bereit mal wieder eine to-do-liste zu schreiben.
aber nur fast ;-)


vorerst glaube ich noch fest daran, dass jetzt, nachdem die schwüle hitze für dieses jahr geschichte ist, ich eins nach dem anderen auf die reihe bekommen werde.

warum ist das nur so, dass wenn man wach im bett liegt und versucht einzuschlafen, da gedanken sind, die soviel druck und unruhe verursachen, aber sobald man dann aufsteht und seine routinen erledigt nur noch schall und rauch sind?
merkwürdig.

jetzt ist es viertel sieben (also 6:15 uhr) und ich bin müde.
gottseidank ist wochenende :-)
27. august 2017

fast september ....
aber es war ein ziemlich schöner august, oder?
allerdings,
so langsam ....
ich hätte jetzt schon auch wieder lust auf eine veränderung.

zu dieser jahreszeit steckt alles so ein bisschen fest.
in der natur ist alles schöne passiert, es gibt im moment nur noch so kleine, feine dingelchen zu entdecken.

bei uns gibt es dieses jahr fast keine äpfel, absolut gar keine walnüsse, der späte frost im frühjahr hat da ganze arbeit geleistet.

trotzdem nutzen wir die schönen tage um ausgiebig mit den hünden durch die gegend zu streunern.
mein schrittzähler behauptet mein letzter monatsdurchschnitt liegt bei ~12000 schritten. :-) 

so ein paar sommerdinge gehen mir inzwischen wie üblich auch wieder auf die nerven.
ich bin wirklich übel zerstochen.
das hat mit den blöden hitzewallungen zu tun, die auch in der nacht keine pause machen.
ich muss mich dann komplett aufdecken und liege dann natürlich so richtig auf dem präsentierteller.
all-you-can-eat-buffet für stechmücken.

beim gassigehen rennt man ständig in spinnfäden
-huwää- 
und durch den vielen regen gibt es so viele fiese schnecken. bah.

genug gemeckert.

im garten haben wir eine kleine veränderung vorgenommen.
die hünde essen mindestens soviel vogelfutter wie die piepmätze ....
das bleibt für die empfindliche verdauung nicht ohne folgen. :-(
wir haben angefangen uns wirklich zu sorgen und brauchten eine lösung.


es hat ein paar tage gedauert


aber wie ich mir gedacht habe, sind die winzigen blaumeisen die mutigsten gewesen. 
inzwischen trauen sich auch spatzen, kleiber und spechte wieder ran. ;-)
und, es liegt kein futter mehr am boden, yesss!

uuund, dann ...
dachte ich, es sollte mal wieder ein aktuelles bild von mir geben.
puh.
ich mag mich üüüberhaupt nicht auf fotos...
aber hier

das letzte bild von mir ist schon wieder drei jahre her
grauer und schrumpeliger geworden ...
damit war zu rechnen :-))

nun denn, schauen wir mal, was der herbst noch so zu bieten hat.
im doppelten sinn :-)))